Kaiser Karl Gedenkmesse 16. Jänner 2016

Karl   Kaiser Karl Gedenkmesse in Maria Bühel bei Innsbruck.

Am 16. Jänner um 1300 Uhr, wurde wiederum die alljährliche Gedenkmesse abgehalten und das K.u.K. Dragonerregiment N°, 6 nahm die Reise, in Begleitung von SKH Georg von HABSBURG- LOTHRINGEN (aus SALZBURG-Aigen) . Da es nicht unbedingt warm (zuvor geschneit) war wurde vom Kaiserschützenbund 1921 heißer Tee zum aufwärmen verabreicht. Die zahlreiche Abordnungen, einige davon aus Südtirol und dem Trentin, nahmen dies erfreut an. Die Gedenkmesse wird immer im Jänner durchgeführt da gleichzeitig der Umbenennung von K.K. Schützenregiment auf K.K. Kaiserschützenregiment gedacht wird.

DSC00436   DSC00437

Diese Ehre bekamen die drei Regimenter vor 99 Jahren  da sie unter dem Kommando Erzherzog Karls, fast unmenschliches leisteten und ertrugen. Nach de Messe wurde durch kurz Ansprachen dem Namensgeber gedacht und ein Kranz, von SKH Georg von HABSBURG- LOTHRINGEN und Obmann GRTNER Hans- Peter feierlich niedergelegt.

DSC00444   DSC00452

Anschließend ging es in die Kadermesse der Standschützenkaserne in der die Jahreshauptversammlung, mit Ansprachen Verschiedener Personen und Ehrungen durchgeführt wurden. Bei dieser Versammlung kommt immer einer ganz besonders zum Handkuß, MEDERLE Oswald aus BRIXEN ist jener der immer das Gesprochene vom deutschen ins italienische und umgekehrt übersetzen „darf“. Zum Abschluß wurden alle Anwesenden noch mit einer kalten Jause versorgt und die Veranstaltung klang gemütlich aus. Wir traten die Reise von IBK nach SALZBURG mit seiner Kaiserlichen Hoheit an.

WIDL Peter, Major der Kavallerie

Über uns widl

WIDL Peter, Major der Kavallerie, Obmann und Kommandant sowie Gründer des Vereins "K.u.K. Dragonerregiment N°6", ZVR 002646048. historisch interessiert, Dragonerbegeistert, kann am Pferd sitzen, Sammler von Kavalleriegegenständen um 1900.

Kommentare sind geschlossen